Ukrainischer Physiker Prof. Kruchinin ist Leibnizprofessor an der Universität Leipzig

Der Physiker Sergei Kruchinin von der National Academy of Sciences of the Ukrain
Der Physiker Sergei Kruchinin von der National Academy of Sciences of the Ukraine ist im Wintersemester 2023/24 Leibniz an der Universität Leipzig. Foto: Christian Hüller
Der ukrainische Physiker Sergei Kruchinin ist im Wintersemester 2023/24 Leibniz-Professor an der Universität Leipzig. Am 5. Dezember um 16:30 Uhr hält er seine Antrittsvorlesung zum Thema "Hybrid ferromagnetic - superconductor nanosystems".

Kruchinin ist am Bogolyubov Institute für Theoretical Physics of the National Academy of Sciences der Ukraine tätig und hat zudem den Lehrstuhl für Theoretische und Angewandte Physik an der Nationalen Luftfahrtuniversität in Kiew inne. Als renommierter theoretischer Physiker genießt er internationale Anerkennung in den Bereichen Festkörperphysik, Supraleitung und Nanophysik. ...
account creation

UM DIESEN ARTIKEL ZU LESEN, ERSTELLEN SIE IHR KONTO

Und verlängern Sie Ihre Lektüre, kostenlos und unverbindlich.