Qualitätsmanagementsystem der Freien Universität Berlin in Studium und Lehre wird erneut systemakkreditiert

Das Qualitätsmanagementsystem der Freien Universität in Studium und Lehre ist erneut positiv evaluiert worden. Der zuständige externe Akkreditierungsrat bescheinigte der Hochschule damit zum zweiten Mal nach 2016 ein funktionierendes System des Qualitätsmanagements (QS), das die Güte der Studiengänge durch interne Verfahren sicherstellt. Diese Systemreakkreditierung gilt bis Ende des Sommersemesters 2030. Die Freie Universität erhält damit weiterhin das Recht, das Siegel des Akkreditierungsrats stellvertretend für diesen zu vergeben und ihre nahezu 200 Studiengänge eigenverantwortlich zu akkreditieren.

Der Entscheidung waren zwei Begehungen vorausgegangen, in deren Rahmen sich externe Begutachtende von dem universitätsweiten Qualitätsverständnis und seiner Umsetzung in den Studiengängen Überzeugen konnten. In ihrem Abschlussbericht hoben die Sachverständigen insbesondere die kontinuierliche Qualitätsentwicklung in allen Bereichen der Universität hervor. Neben diesem Gutachten bildete der von der Freien Universität Berlin erbrachte Nachweis über die Erfüllung formaler Kriterien die Basis für die abschließende Entscheidung des Akkreditierungsrats.

,,Die Systemreakkreditierung ohne Auflagen ist für die Freie Universität ein herausragender Erfolg. Dass die Gruppe der Begutachtenden besonders die starke Dialogorientierung und das gelungene Zusammenspiel zwischen zentraler und dezentraler Ebene so positiv bewertet hat, zeigt uns, dass wir mit unserem Ansatz auf dem richtigen Weg sind", sagt Sven Chojnacki, Vizepräsident für Studium und Lehre. ,,Dieses eindrucksvolle Ergebnis war nur möglich, weil das QM-System an der Freien Universität in der Breite verankert ist - für dieses tägliche Engagement danke ich allen Mitgliedern der Universität ganz ausdrücklich." (cwe)

Das wissenschaftliche Ethos der Freien Universität Berlin wird seit ihrer Gründung im Dezember 1948 von drei Werten bestimmt: Wahrheit, Gerechtigkeit und Freiheit.