Physik und Chemie: Schub für die Förderung von Promovierenden

- EN- DE
Die Uni Würzburg kann in der Physik und in der Chemie zwei neue Graduiertenkollegs einrichten. Sie befassen sich mit Teilchenphysik und Photolumineszenz.

Graduiertenkollegs sind Forschungsprogramme, die von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) finanziell gefördert werden. Sie dienen der strukturierten Ausbildung von Doktorandinnen und Doktoranden; die Promovierenden bearbeiten im Kolleg gemeinsam verschiedene Aspekte eines Übergeordneten Themas.

An der Julius-Maximilians-Universität Würzburg (JMU) können gleich zwei neue Graduiertenkollegs an den Start gehen. Die DFG hat die Einrichtung der Kollegs nach einem strengen Begutachtungsprozess bewilligt und diese Entscheidung am 10. Mai 2024 bekanntgegeben. ...
account creation

UM DIESEN ARTIKEL ZU LESEN, ERSTELLEN SIE IHR KONTO

Und verlängern Sie Ihre Lektüre, kostenlos und unverbindlich.