Das Uniseum neu entdecken

      -      English  -  Deutsch

Besucher*innen des Uniseums können die Ausstellung ab sofort anhand von Audioguides oder dem eigenen Smartphone neu erkunden

Im Freiburger Uniseum - dem Museum der Albert-Ludwigs-Universität - gibt es viel zu sehen und zu entdecken: Ob über das wechselvolle Zusammenleben der Universität und der Stadt Freiburg, zur Frage, warum Professoren im 19.Jahrhundert das Tragen einer Amtsrobe - eines Talars - ablehnten oder auch zur Vorreiterrolle der Universität Freiburg beim Thema Frauenstudium. All das und noch vieles mehr lässt sich nun auch akustisch erfahren, anhand eines Audioguides oder mithilfe des eigenen Smartphones. Kuratorin Sandra Haas: ,,Wir haben in den letzten Monaten für 20 ausgewählte Hörstationen Audiotexte verfasst und professionell produzieren lassen." Die 20 Hörstationen verteilen sich im gesamten Uniseum und haben jeweils eine Länge von 90 Sekunden. Sie sind in Deutsch oder Englisch abrufbar. ,,Dass wir die Audioaufnahmen nun auch in Englisch anbieten können, freut mich sehr, da es besonders für internationale Besucher*innen ein attraktives Angebot ist", betont Haas.

Uniseum als universitäre Erlebniswelt

Neben diesem digitalen Angebot finden auch weiterhin kostenlose Führungen von Studierenden und Promovierten durch die Ausstellungen des Uniseums Freiburg statt, jeweils donnerstags, freitags und samstags um 14.15 Uhr und 16.15 Uhr. Das Universitätsmuseum der Albert-Ludwigs-Universität ist in der Freiburger Innenstadt in der Alten Universität beheimatet.

Auf über 1.000 Quadratmetern erstreckt sich die Dauerausstellung des Museums und ermöglicht den Besucher*innen einen  Spaziergang durch die wechselvolle Universitätsund Wissenschaftsgeschichte. Nach dem Konzept ,,Staunen - Forschen - Lehren" können Interessierte die Forschungsarbeit und Lehre der Universität Freiburg von den Anfängen im 15.Jahrhundert bis heute entdecken und durch einige interaktive Stationen in eine kleine universitäre Erlebniswelt eintauchen. ,,Das Uniseum Freiburg ist deshalb nicht nur ein klassisches Führungsmuseum, sondern fungiert zugleich als Ort der Kommunikation und Begegnung" ergänzt Kuratorin Haas.

Uniseum

Judith Burggrabe
Hochschulund Wissenschaftskommunikation
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
/ 203 - 69769

Quelle: Das Uniseum neu entdecken - Hochschulund Wissenschaftskommunikation
https://kommunikation.uni-freiburg.de/pm/2022/das-uniseum-neu-entdecken ( 05.05.2022 )


Diese Website verwendet Cookies und Analysetools, um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu verbessern. Weitere Informationen. |