news

« ZURÜCK

Physik



Ergebnisse 141 - 160 von 1506.


Astronomie / Weltraum - Physik - 04.11.2022
IceCube-Neutrinos geben ersten Einblick in das Innere einer aktiven Galaxie
IceCube-Neutrinos geben ersten Einblick in das Innere einer aktiven Galaxie
Mainzer Forschungsgruppen gehören IceCube-Konsortium bereits seit 1999 an Ein internationales Team von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern hat erstmals Beweise für die Emission hochenergetischer Neutrinos aus der Galaxie NGC 1068, auch bekannt als Messier 77, gefunden. NGC 1068 ist eine aktive Galaxie im Sternbild Cetus und eine der bekanntesten und am besten untersuchten Galaxien Überhaupt.

Astronomie / Weltraum - Physik - 03.11.2022
Wie ein taumelnder Spielzeugkreisel: Überraschende Neuigkeiten vom Röntgenpulsar Her X-1
Wie ein taumelnder Spielzeugkreisel: Überraschende Neuigkeiten vom Röntgenpulsar Her X-1
Gleich die erste direkte Messung der Polarisation eines Röntgenpulsars, eines rotierenden magnetisierten Neutronensterns, durch das Weltraumteleskop IXPE ( Imaging X-ray Polarimetry Explorer ) stellte bisherige Modelle solcher Systeme in Frage. Der Polarisationsgrad des Röntgenpulsars Hercules X-1 war viel niedriger als theoretisch vorhergesagt, sodass die Vorstellungen der Astrophysiker von der Geometrie und Struktur der Materieflüsse grundlegend Überdacht werden müssen.

Astronomie / Weltraum - Physik - 03.11.2022
RWTH an Entdeckung des IceCube-Observatoriums in der Antarktis beteiligt
Internationales Forschungsteam identifiziert Quelle hochenergetischer Neutrino-Strahlung   Seit mehr als zehn Jahren detektiert das IceCube-Observatorium in der Antarktis Leuchtspuren extragalaktischer Neutrinos. Ein internationales Forschungsteam unter der Leitung der Technischen Universität München (TUM) und unter Beteiligung der RWTH Aachen hat nun bei der Auswertung der Daten in der aktiven Galaxie NGC 1068, auch bekannt als Messier 77, eine Quelle hochenergetischer Neutrino-Strahlung entdeckt.

Physik - Chemie - 26.10.2022
Schneller, kleiner, effizienter: Datenspeicher auf der Basis von Chiralität
Schneller, kleiner, effizienter: Datenspeicher auf der Basis von Chiralität
JGU bei erster Ausschreibung des neuen Programms Wildcard der Carl-Zeiss-Stiftung erfolgreich / Innovativer Ansatz zur Verbesserung elektronischer Geräte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der

Astronomie / Weltraum - Physik - 26.10.2022
Bisher leichtester Neutronenstern oder seltsame Quark-Materie?
Bisher leichtester Neutronenstern oder seltsame Quark-Materie?
Der leichteste bisher bekannte Neutronenstern steht im Zentrum des Supernovaüberrests HESS J1731'347 . Dr. Victor Doroshenko, Dr. Valery Suleimanov, Dr. Gerd Pühlhofer und Andrea Santangelo von der Abteilung Hochenergieastrophysik am Institut für Astronomie und Astrophysik der Universität Tübingen entdeckten das ungewöhnliche Objekt mithilfe von Röntgenteleskopen im All.

Physik - 21.10.2022
Das Rätsel des anomalen magnetischen Moments des Myons
Neue Berechnungen auf Basis fundamentaler Theorien weichen vom bisherigen Theoriewert ab Das anomale magnetische Moment des Myons ist eine wichtige Präzisionsgröße, um das Standardmodell der Teilchenphysik zu testen. Im letzten Jahr sorgte eine neue Messung für Aufsehen, da sie eine beträchtliche Abweichung zur theoretischen Vorhersage bestätigte: Das anomale magnetische Moment ist größer als erwartet.

Physik - 21.10.2022
Mainzer Wissenschaftlerteam gelingt Durchblick im diffusen Eis der Antarktis
Mainzer Wissenschaftlerteam gelingt Durchblick im diffusen Eis der Antarktis
Neu entdeckter optischer Effekt ermöglicht IceCube-Experiment Rückschlüsse auf Eiskristalleigenschaften Seit 2010 sucht das IceCube-Neutrino-Observatorium am Südpol nach hochenergetischen Neutrinos aus dem Weltall. Das Experiment besteht aus 5.160 optischen Sensoren, den sogenannten digitalen optischen Modulen (DOMs), die bis zu 2,5 Kilometer tief in einem Kubikkilometer antarktischen Eises versenkt sind.

Physik - Biowissenschaften - 13.10.2022
Forscher geben neue Einblicke in die Photosynthese
Forscher geben neue Einblicke in die Photosynthese
Die Photosynthese ist die wichtigste Grundlage des Lebens auf der Erde: Hierbei nutzen Pflanzen und einzellige Algen die Energie des Sonnenlichts und wandeln diese in Zucker und Biomasse um. Bei diesem Prozess wird Sauerstoff frei. Pflanzen-Biotechnologen der Universitäten Münster und Stockholm (Schweden) haben die Struktur eines neuen Proteinkomplexes aufgeklärt, der Energieumwandlungsprozesse in der Photosynthese katalysiert.

Physik - Chemie - 10.10.2022
Quantencomputer im Einsatz in der Chemie
Quantencomputer im Einsatz in der Chemie
Wissenschaftler der Universität Paderborn entwickeln neue Methode zur Berechnung molekularer Zustände Quantencomputer gehören zu den zentralen Zukunftstechnologien des 21. Jahrhunderts. Ihr Potenzial Übertrifft selbst die besten Superrechner. Als leistungsfähiges Instrument haben sie sich insbesondere für die Lösung komplexer Rechenprobleme erwiesen - eine Aufgabe, bei der die klassische Hardware an ihre Grenzen stößt.

Physik - 06.10.2022
Meilenstein auf dem Weg zu nützlichen Quantentechnologien erreicht
Meilenstein auf dem Weg zu nützlichen Quantentechnologien erreicht
Forschende der Universitäten Paderborn und Ulm entwickeln den ersten programmierbaren optischen Quantenspeicher Kleinste Teilchen, die miteinander verbunden sind, obwohl sie teilweise tausende Kilometer trennen - Albert Einstein nannte dies eine ,,spukhafte Fernwirkung". Was in Hinblick auf die klassische Physik unerklärlich ist, gehört zum fundamentalen Bestandteil der Quantenphysik.

Physik - Gesundheit - 05.10.2022
Team der Universität Hamburg misst die Aufnahme eines Co-Enzyms in einzelnen Zellen
Team der Universität Hamburg misst die Aufnahme eines Co-Enzyms in einzelnen Zellen
Im Rahmen einer Auftragsforschung konnte ein Forschungsteam der Universität Hamburg gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP, DESY und der Beiersdorf AG einzelne menschliche Hautzellen daraufhin untersuchen, wie viel Co-Enzym Q10 sie aufgenommen haben. Diese Forschungsmethode hat das Potenzial, auf Medikamente gegen Krebs, Leberentzündungen und Nierenkrankheiten Übertragen zu werden.

Physik - Umwelt - 04.10.2022
Rekord in der Signalerfassung: Forschungsgruppe entwickelt weltweit präziseste und schnellste Schaltung
Rekord in der Signalerfassung: Forschungsgruppe entwickelt weltweit präziseste und schnellste Schaltung
Daten zu Übertragen und miteinander zu vernetzen sind zentrale Prozesse in Zeiten des digitalen Wandels. Dabei lassen immer größer werdende Datenmengen die Anforderungen an Senderund Empfangsgeräte steigen. Um eine schnellere Übertragungsgeschwindigkeit über größere Entfernungen hinweg zu erzielen, setzt die Photonik auf Lichtsignale anstelle von Elektronen und Leitungen.

Chemie - Physik - 03.10.2022
Künstliches Enzym spaltet Wasser
Künstliches Enzym spaltet Wasser
Auf dem Weg zur sonnenlichtgetriebenen Produktion von Wasserstoff ist ein Fortschritt gelungen. Ein Team aus der Chemie präsentiert einen enzymähnlichen molekularen Katalysator für die Wasseroxidation. Die Menschheit steht vor einer zentralen Herausforderung: Sie muss den Übergang zu einer nachhaltigen und kohlendioxidneutralen Energiewirtschaft bewältigen.

Physik - Materialwissenschaft - 30.09.2022
Quantenmaterialien: Verschränkung vieler Atome erstmals entdeckt
Quantenmaterialien: Verschränkung vieler Atome erstmals entdeckt
Neue Erkenntnisse über Quantenphänomene an Phasenübergängen Bisher konnten die Phänomene der Quantenphysik nur in einem Bereich von wenigen Atomen untersucht werden. Ein Forschungsteam der Technischen Universität München (TUM) und der Technischen Universität Dresden (TUD) hat Effekte der Quantenverschränkung nun auf sehr viel größeren Skalen entdeckt.

Physik - 23.09.2022
Wissenschaftler schlagen Test für Hypothese des Nobelpreisträgers Steven Weinberg vor
Wissenschaftler schlagen Test für Hypothese des Nobelpreisträgers Steven Weinberg vor
Quantenmechanik auf dem Prüfstand Seit fast 100 Jahren ist die Quantenmechanik eine der tragenden Säulen der modernen Physik. Mit ihr ließen sich Vorgänge in der mikroskopischen subatomaren Welt, also etwa im Inneren von Atomen, erstmals sehr genau und treffend beschreiben.

Astronomie / Weltraum - Physik - 22.09.2022
Gasblase umschwirrt das Herz der Milchstraße
Gasblase umschwirrt das Herz der Milchstraße
Forschende entdecken mit dem Radioteleskop Alma einen Hot Spot nahe dem schwarze Loch Sagittarius A* Im Zentrum unserer Milchstraße steckt ein schwarzes Loch. In der unmittelbaren Umgebung dieses Sagittarius A* genannten Massemonsters geht es turbulent zu. Jetzt hat eine internationale Gruppe unter der Leitung von Maciek Wielgus vom Max-Planck-Institut für Radioastronomie in Bonn ein Objekt entdeckt, welches das schwarze Loch auf einer sehr engen Bahn in nur etwa 70 Minuten umläuft.

Chemie - Physik - 21.09.2022
Forscher zeigen: Chirale Oxid-Katalysatoren richten Elektronenspin aus
Forscher zeigen: Chirale Oxid-Katalysatoren richten Elektronenspin aus
Die Kontrolle des Eigendrehimpulses (Spins) von Elektronen eröffnet künftige Anwendungsszenarien in der spinbasierten Elektronik (Spintronik), beispielsweise zur Informationsverarbeitung. Außerdem bietet sie neue Möglichkeiten, die Selektivität und Effizienz von chemischen Reaktionen zu kontrollieren.

Gesundheit - Physik - 16.09.2022
Warum mechanische Beatmung Frühchen-Lungen schaden kann
Warum mechanische Beatmung Frühchen-Lungen schaden kann
In Deutschland werden rund 10 Prozent aller Kinder vor der 37. Schwangerschaftswoche geboren und gelten damit als Frühgeborene. Viele dieser Frühchen brauchen aufgrund ihrer unterentwickelten Lunge Atemhilfe. Dabei zeigt sich jedoch im klinischen Alltag, dass gerade eine maschinelle Beatmung die Lunge irreversibel schädigen kann, wobei die genauen Ursachen bisher nicht bekannt sind.

Chemie - Physik - 15.09.2022
An den Grenzen der Chemie: Eigenschaften des bisher schwersten untersuchten Elements bei GSI/FAIR gemessen
An den Grenzen der Chemie: Eigenschaften des bisher schwersten untersuchten Elements bei GSI/FAIR gemessen
Superschweres Element 114 (Flerovium) ist ein flüchtiges Metall Einem internationalen Forschungsteam ist es gelungen, an den Beschleunigeranlagen des GSI Helmholtzzentrums für Schwerionenforschung in Darmstadt neue Erkenntnisse über die chemischen Eigenschaften des superschweren Elements Flerovium - Element 114 - zu gewinnen.

Chemie - Physik - 14.09.2022
Freiburger Wissenschaftlerin entdeckt neue Oxidationsstufe von Rhodium
Rhodium(VII) könnte bei chemischen Reaktionen eine Rolle spielen Mayara da Silva Santos , Doktorandin am Physikalischen Institut der Universität Freiburg, hat eine neue Oxidationsstufe des Rhodiums entdeckt. Das chemische Element findet als eines der katalytisch wichtigen Platinmetalle zum Beispiel in Autokatalysatoren Verwendung.



Anzeige