news

news

News from the Lab (news.myScience.ch)

  • News from the Lab’ is a selection of scientific works that are significant or interesting for a broad readership. 
  • The selection of news is made by the team of myScience.ch. There is no right to be published or automatic publishing.
  •  RSS Feeds (Add this page to your bookmarks)
« ZURÜCK

Maschinenbau



Ergebnisse 41 - 60 von 70.


Physik - Maschinenbau - 27.07.2015
Magnetischer Temperaturmesser entdeckt
Kieler Forschende entwickeln neuartige Methode der Wärmebildgebung Wer sein Haus energetisch sanieren möchte, nutzt oft die bekannten, gelb bis blau leuchtenden Wärmebilder. Mittels Infrarotmessung sollen dabei Schwachstellen sichtbar gemacht werden. Auch in der Industrie wird die Thermografie bei der Werkstoffprüfung eingesetzt.

Maschinenbau - Gesundheit - 14.07.2015
Fühler für Blutstrom in Blutgefäßen entdeckt
Ionenkanal PIEZO1 übersetzt mechanischen Reiz in molekulare Reaktion zur Steuerung des Gefäßdurchmessers Physikalische Kräfte wie Blutdruck und Scherkräfte des fließenden Blutes sind wichtige Stellgrößen für den Spannungszustand von Blutgefäßen. Jahrelang haben Wissenschaftler nach einem Messfühler gesucht, mit dem die mechanischen Reize in eine molekulare Antwort übersetzt werden, die die Gefäßspannung reguliert.

Maschinenbau - Biowissenschaften - 24.06.2015
Holz unter Wasserkraft
Holz unter Wasserkraft
Ein Modell, das beschreibt, wie viel Wasser Holz aufnimmt, könnte bei der Entwicklung neuer Holz-schutzmittel helfen Die Muskeln des Holzes sind seine Zellwände. Denn über die Menge an Wasser, die sie aufnehmen, steuern sie das Verhalten des Holzes: welche Kräfte es ausübt, welchen Belastungen es standhält oder wie es etwa die Schuppen von Tannenoder Kiefernzapfen bewegt.

Psychologie - Maschinenbau - 29.04.2015
Von den Grenzen des Schlafs als Dopingmittel
Tübinger Forscher loten in zwei Studien die Möglichkeiten der Leistungssteigerung in der natürlichen Ruhephase aus Das Gedächtnis braucht seinen Schlaf, er festigt die Lerninhalte des vergangenen Tages. Forscher haben auch Möglichkeiten gefunden, die Schlafphasen zu beeinflussen und dadurch die Gedächtnisleistungen zu verbessern.

Maschinenbau - 30.01.2015
Die Antenne der Zelle
Die Antenne der Zelle
Göttinger Biophysiker entdecken unerwartete Eigenschaften bei sensorischen Antennen von Zellen (pug) Ein internationales Forscherteam unter der Leitung der Universität Göttingen hat die mikromechanischen Eigenschaften von primären Zilien erforscht. Diese antennenähnlichen Organellen dienen vielen Arten von Zellen in höheren Lebewesen zur Erkennung von Umweltsignalen.

Maschinenbau - Physik - 22.12.2014
Kraftmessungen an einzelnen Zellen
Kraftmessungen an einzelnen Zellen
Göttinger Biophysiker messen mechanische Eigenschaften und zelluläre Kräfte (pug) In den vergangenen Jahren hat sich herausgestellt, dass Kräfte und mechanische Eigenschaften für biologische Zellen genauso wichtig sind wie traditionelle bio-chemische Faktoren. Biophysiker der Universität Göttingen haben nun eine Methode entwickelt, mit der die mechanischen Eigenschaften einer einzelnen Zelle sowie die von ihr erzeugten Kräfte höchst präzise im pico-Newton-Bereich (pico=ein Billionstel) gemessen werden können.

Biowissenschaften - Maschinenbau - 18.08.2014
Zündkerzen für den molekularen Motor
Zündkerzen für den molekularen Motor
Göttinger Wissenschaftler untersuchen Einfuhr von Proteinen durch die Mitochondrien-Membranen (pug) Mitochondrien sind die Kraftwerke von menschlichen und tierischen Zellen. Sie stellen energiereiche Verbindungen her, die viele biochemische Prozesse im Organismus antreiben. Da sie durch eine Doppelmembran vom Zellinneren abgetrennt sind, müssen sie die Proteine für ihre Arbeit aufwändig durch die Membranen hindurch einführen.

Maschinenbau - Biowissenschaften - 04.08.2014
Wie die ,,biologische Zündkerze" in biomolekularen Motoren funktioniert
Mit Hochleistungsrechnern und quantenmechanischen Methoden haben Wissenschaftler der Universität Heidelberg Vorgänge simuliert, die aufklären, wie die ,,biologische Zündkerze" in den biomolekularen Motoren von Zellen funktioniert. Im Mittelpunkt der Untersuchungen unter der Leitung von Dr. Stefan Fischer stand das sogenannte Motorprotein Myosin, das unter anderem für Muskelbewegungen verantwortlich ist.

Maschinenbau - 14.03.2014
Wichtiger Mechanismus der Muskelbildung aufgeklärt
Wichtiger Mechanismus der Muskelbildung aufgeklärt
Max-Planck-Forscher klären wichtigen Mechanismus der Muskelbildung auf Kontrahiert ein Muskel, arbeiten unzählige kleine Bausteine (Sarkomere) zusammen. Sie sind in regelmäßigen Abständen hintereinander angeordnet - ähnlich wie Perlen auf einer Schnur. Wie diese Grundordnung beim Muskelaufbau zustande kommt, konnten Forscher am Max-Planck-Institut für Biochemie in München-Martinsried nun erstmals aufzeigen.

Maschinenbau - Mathematik - 22.11.2013
Weltrekord-Simulation in der Fluiddynamik
Weltrekord-Simulation in der Fluiddynamik
Wie verhalten und verändern sich Gas-Flüssigkeitsgemische? Ein internationales Forscherteam hat das spontane Verdampfen und Kollabieren einer Dampfblasenwolke (Kavitation) in einer Flüssigkeit mit bisher unerreichter Detailgenauigkeit simuliert. Dazu waren 1,6 Milllionen Rechnerkerne auf dem derzeit schnellsten Supercomputer der Welt im Einsatz.

Physik - Maschinenbau - 24.10.2013
Thermoelektrische Materialien simuliert
Thermoelektrische Materialien simuliert
Die direkte Umwandlung von Wärme zu Strom könnte zu einer wichtigen Quelle erneuerbarer Energie werden. Dazu müssten neue, hocheffiziente sogenannte thermoelektrische Materialen entwickelt werden. In einem Experiment mit kalten, von Lasern eingefangenen Atomen stellt eine internationale Gruppe mit Physikern der ETH Zürich das Verhalten solcher Materialien präzise nach.

Gesundheit - Maschinenbau - 10.12.2012
Starker Kernspintomograf erstmals für Patienten genutzt
Starker Kernspintomograf erstmals für Patienten genutzt
Am Magnetresonanzzentrum entstehen hochaufgelöste Bilder aus dem Körperinneren für die Diagnose Am Hochfeld-Magnetresonanzzentrum des Max-Planck-Instituts für biologische Kybernetik wurden in Kooperation mit der Abteilung Neuroradiologie und dem Zentrum für Neuroonkologie des Universitätsklinikums Tübingen erstmals Patienten mit einem Gehirntumor am 9,4 Tesla-Kernspintomografen untersucht.

Chemie - Maschinenbau - 07.11.2012
Mikropumpen zur Verwendung in Chiplaboren
Mikropumpen zur Verwendung in Chiplaboren
Wissenschaftler haben winzige Mikropumpen aus elastischem Material entwickelt, die als Bauteile für Chiplabore Verwendung finden könnten. Die Mikropumpen haben einen Durchmesser von etwa einem halben Millimeter und sind damit nicht größer als Grieß. Mikropumpen sind als Kern-Schale-Teilchen aufgebaut mit einer äußeren Hülle aus flüssigkristallinen Elastomeren.

Maschinenbau - Biowissenschaften - 11.10.2012
Das kleine Kräftemessen
Das kleine Kräftemessen
Mithilfe von Talin können Zellen mechanische Reize wahrnehmen Ob wir uns in ein Daunenbett kuscheln oder eine harte Pritsche bevorzugen, ist meist eine Frage der persönlichen Vorliebe. Bei Zellen aber werden das Wachstum, die Entwicklung oder die Bewegung auf vorhersagbare Weise von der Steifheit ihrer Umgebung beeinflusst.

Maschinenbau - Mathematik - 09.07.2012
Schnellere Simulation - Auszeichnung für neue Methode
Schnellere Simulation - Auszeichnung für neue Methode
Für die Entwicklung einer neuen Methode, die Simulationen etwa im Maschinenbau oder im Bauingenieurwesen wesentlich erleichtern kann, wird Dominik Schillinger mit dem John Argyris Award ausgezeichnet.

Maschinenbau - Umwelt - 01.06.2012
Turbinen schwächen die Windenergie
Turbinen schwächen die Windenergie
Große Windparks mit einer hohen Dichte installierter Leistung bremsen den Wind und erzeugen weniger Strom als bisher angenommen Aus Wind lässt sich weniger Energie zapfen als bisher angenommen. Das Umweltbundesamt etwa kam in einer Studie aus dem Jahr 2013 noch zu dem Schluss, dass sich mit Windenergie knapp sieben Watt elektrische Leistung pro Quadratmeter erzeugen lassen.

Maschinenbau - 21.05.2012
Handlungen erkennen ohne Spiegelneurone
Handlungen erkennen ohne Spiegelneurone
Die Zellen sind in sozialen Interaktionen offenbar nicht so wichtig wie gedacht Wenn uns jemand gegenübersteht und zielstrebig mit dem Arm zu einer Bewegung ausholt, fragt sich unser Gehirn, ob er uns angreifen oder vielleicht nur begrüßen möchte. Was bei der Handlungserkennung im Kopf tatsächlich passiert und welchen Beitrag Spiegelneurone dabei leisten, haben Wissenschaftler der Abteilung ,,Wahrnehmung, Kognition und Handlung" am Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik in Tübingen genauer untersucht.

Maschinenbau - Umwelt - 13.04.2012
Jülich Aachen Research Alliance bringt Energieforschung auf die Hannovermesse
Vom 23. bis 27. April 2011 findet wieder - wie in jedem Frühjahr - die Hannover Messe statt. Zum zweiten Mal präsentiert sich dort die Jülich Aachen Research Alliance (JARA), eine Kooperation zwischen dem Forschungszentrum Jülich und der RWTH Aachen. In Halle 2 können sich die Besucher auf rund 100 Quadratmetern Ausstellungsfläche über JARA, das Forschungszentrum Jülich und die RWTH Aachen informieren.

Wirtschaft / Betriebswissenschaft - Maschinenbau - 19.03.2012
Einzigartiges Elektronenmikroskop eingeweiht
Einzigartiges Elektronenmikroskop eingeweiht
Ein einzigartiges Elektronenmikroskop ist jetzt im Ernst Ruska-Centrum (ER-C) auf dem Gelände des Forschungszentrums Jülich eingeweiht worden. Das Gerät mit dem Namen „PICO" erreicht eine Rekordauflösung von 50 Milliardstel Millimetern und ermöglicht Anwendern aus Wissenschaft und Industrie, atomare Strukturen in größtmöglicher Genauigkeit zu untersuchen und Fortschritte in Bereichen wie der Energieforschung oder den Informationstechnologien zu erzielen.

Maschinenbau - Chemie - 19.01.2012
Choreografie der Moleküle
Choreografie der Moleküle
Komplexe Nanostrukturen bilden sich in gesteuerter Selbstorganisation Leichte und gleichzeitig unverwüstliche Werkstoffe, Nanomaschinen, die wie eine unsichtbare Putzkolonne Oberflächen reinigen, oder elektronische Bauteile in Molekülgröße, die Computer gleichzeitig rasend schnell und energiesparend machen würden: Bislang sind das Visionen der Nanotechnologie.

Diese Website verwendet Cookies und Analysetools, um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu verbessern. Weitere informationen. |