news

news

News from the Lab (news.myScience.ch)

  • News from the Lab’ is a selection of scientific works that are significant or interesting for a broad readership. 
  • The selection of news is made by the team of myScience.ch. There is no right to be published or automatic publishing.
  •  RSS Feeds (Add this page to your bookmarks)
« ZURÜCK

Wirtschaft/Betriebswissenschaft



Ergebnisse 1 - 20 von 187.


Umwelt - Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 15.10.2020
Bruchteil der COVID19-Hilfspakete ausreichend für Trendwende beim Klimaschutz
Nach einer neuen Studie könnten COVID19-Konjunkturprogramme den Bedarf an klimapositiven Investitionen zur Einhaltung des Pariser Abkommens mehr als abdecken Weltweit haben Regierungen Konjunkturpakete beschlossen oder geplant, um die Wirtschaft in der Coronakrise anzukurbeln. Bislang wurden im Rahmen solcher Pakete mehr als 12 Billionen US Dollar zugesagt.

Umwelt - Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 15.09.2020
Waldschutz-Pilotprojekte mit geringer Wirkung
Waldschutz-Pilotprojekte mit geringer Wirkung
Pilotprojekte zum Schutz des Tropenwaldes sind oft längst nicht so wirkungsvoll, wie erwartet. Das zeigt eine aktuelle Studie, die Wissenschaftler der Universität Bonn zusammen mit Kollegen aus dem Vereinigten Königreich und den USA durchgeführt haben. Die Forscher empfehlen daher alternative Finanzierungsmodelle für solche REDD+-Projekte.

Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 21.07.2020
Online-Lebensmittelhandel: Nur zeitweiser Schub durch Coronamaßnahmen
Die Corona-Pandemie hat in verschiedenen Sparten des Onlinehandels zu einer starken Zunahme der Nachfrage geführt. Mit den Auswirkungen der Pandemie speziell auf den Bereich des deutschen Online-Lebensmitteleinzelhandels beschäftigt sich eine Studie von Peter Dannenberg vom Geographischen Institut und Professorin Dr. Martina Fuchs vom Wirtschaftsund Sozialgeographischen Institut der Universität zu Köln sowie der Wissenschaftlichen Mitarbeiterin Cathrin Wiedemann und dem Wissenschaftlichen Mitarbeiter Tim Riedler.

Umwelt - Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 14.07.2020
Ambitionierter Klimaschutz zahlt sich aus
Klimaschutz kostet Geld - aber Klimaschäden verursachen ebenso finanzielle Belastungen, insbesondere für nachfolgende Generationen. Wieviel Schutz des Klimas ist also wirtschaftlich gesehen sinnvoll? Um dies herauszufinden, hat ein internationales Wissenschaftlerteam unter der Leitung des Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung eine frühere Computersimulation mit aktuellen Daten und Erkenntnissen aus Klimaund Wirtschaftswissenschaften gespeist.

Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 03.07.2020
Werksübergreifende Mobilität fördert innovative Mitarbeiterideen
Produktionsmitarbeiter wie beispielsweise Maschinenbediener, Anlagenführer oder Fertigungsmechaniker spielen eine Schlüsselrolle bei der Innovation von produzierenden Unternehmen. Bei diesen Mitarbeiterinnovationen handelt es sich oft um die Umsetzung einfacher Produktund Prozessverbesserungen, die in der Summe jedoch entscheidend zum Unternehmenserfolg beitragen können.

Gesundheit - Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 18.06.2020
Gewappnet für die nächste Welle: Führende Wirtschaftswissenschaftler empfehlen neues Verteilsystem von lebenswichtigen medizinischen Gütern
Gewappnet für die nächste Welle: Führende Wirtschaftswissenschaftler empfehlen neues Verteilsystem von lebenswichtigen medizinischen Gütern Die Wirtschaftswissenschaftler Axel Ockenfels und Peter Cramton vom Zentrum für Soziales und Ökonomisches Verhalten der Universität zu Köln sowie im Exzellenzcluster ECONtribute, schlagen in der aktuellen Printausgabe der Zeitschrift Nature gemeinsam mit Wirtschaftsnobelpreisträger Alvin Roth und Robert B. Wilson (beide Stanford University, USA) ein neues Verteilsystem für medizinische Güter vor.

Umwelt - Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 19.05.2020
Nachhaltiges Palmöl? Wie Umweltschutz und Armutsbekämpfung vereinbart werden können
Nachhaltiges Palmöl? Wie Umweltschutz und Armutsbekämpfung vereinbart werden können
Wissenschaftler der Universität Göttingen analysieren Daten zu ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Effekten (pug) Palmöl wird oft vor allem mit der Abholzung tropischer Regenwälder in Verbindung gebracht. Das ist aber nur die eine Seite der Medaille, wie Agrarwissenschaftler der Universität Göttingen und der IPB University Bogor (Indonesien) in einer neuen Studie zeigen.

Politik - Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 18.05.2020
Innovationen sind auch bei Heimarbeit möglich
Wer kann, arbeitet aufgrund der Coronakrise seit Wochen im Homeoffice statt im Büro. E-Mails, Telefonate, Videokonferenzen müssen Arbeitstreffen und den persönlichen Austausch ersetzen. Wie wirkt sich dies auf die Kreativität in Teams aus? Kann Heimarbeit Innovationen hervorbringen? Diesen Fragen ist ein Team von Wirtschaftswissenschaftlern vom Institut für Wirtschaftspolitik der Leibniz Universität Hannover gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen der Universität zu Köln nachgegangen.

Agronomie / Lebensmittelingenieur - Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 15.05.2020
Wie ernähren sich die Menschen in der Corona-Krise?
Wie ernähren sich die Menschen in der Corona-Krise?
Göttinger Forschungsteam befragt Bürger zu ihrem Einkaufs-, Ernährungsund Kochverhalten und zur Krisenfestigkeit des Ernährungssystems (pug) Forscherinnen und Forscher der Universität Göttingen erheben seit Mitte April in einer deutschlandweiten Konsumentenbefragung, wie sich die Corona-Pandemie auf das Einkaufs-, Ernährungsund Kochverhalten auswirkt und wie Bürgerinnen und Bürger die Krisenfestigkeit des Ernährungssystems wahrnehmen.

Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 14.05.2020
Anteil frei zugänglicher Artikel von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Berliner Hochschulen steigt weiter an
Open-Access-Quote im Jahr 2018 liegt bei 41,5 Prozent und damit um drei Prozentpunkte höher als der Wert für 2017 Der Anteil der über das Internet frei zugänglichen Artikel in Fachzeitschriften von Berliner Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ist weiter angestiegen.

Gesundheit - Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 06.05.2020
Forschungsprojekt zur Umsetzung elektronischer Patientenakten in Krankenhäusern gestartet
Seit dem 1. Mai untersuchen Forscherinnen und Forscher der Universität zu Köln die Auswirkungen der Einführung einer elektronischen Patientenakte auf das Krankenhauspersonal, die interne Krankenhausorganisation und Patientinnen und Patienten. Gefördert wird das dreijährige Projekt ,,electronic patient record and its effects on social aspects of interprofessional collaboration and clinical workflows in hospitals" (eCoCo) vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit einer Gesamtsumme von 1,26 Mio.

Sozialwissenschaften - Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 30.03.2020
Hamsterkäufe sind ein Versuch der Rebellion gegen die eigene Hilflosigkeit
Ein Forschungsteam aus dem Bereich Marketing der Wirtschaftsund Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Uni Köln hat mithilfe einer Umfrage herausgefunden, dass Käuferinnen und Käufer derzeit besonders oft Ängste als Gründe für vermehrtes Kaufverhalten angeben. Die aktuelle Coronavirus-Krise bestimmt derzeit unseren Alltag.

Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 12.03.2020
Unternehmerisches Fehlverhalten in den Medien: Wann wird kritisch berichtet - und wann nicht?
Printmedien berichten über unternehmerisches Fehlverhalten wie Umweltvergehen, Korruption oder die Verletzung von Sozialstandards nicht gleichermaßen und unabhängig. Oft lässt sich die Presse von Eigeninteressen wie Werbeeinnahmen beeinflussen. Das zeigt eine neue Studie von Marc Fischer, Professor für Marketing an der Universität zu Köln, und Samuel Stäbler, Assistant Professor of Marketing an der Tilburg University (Niederlande).

Pädagogik - Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 05.02.2020
Weniger Werbung für ,,Kalorienbomben
Weniger Werbung für ,,Kalorienbomben" im Kinder-TV
Studie der Universität Bonn: Selbstverpflichtung der Konzerne zeigt zumindest Teil-Erfolge Die Zahl der Kinder mit Übergewicht hat stark zugenommen. Neben psychischen Problemen sind damit auch chronische Erkrankungen wie Diabetes, Bluthochdruck und Gelenkverschleiß auf dem Vormarsch. Einige Lebensmittelund Getränkekonzerne haben auf EU-Ebene eine Selbstverpflichtung unterzeichnet, an Kinder gerichtete Werbung für stark fett-, zuckerund salzhaltige Lebensmittel einzuschränken.

Umwelt - Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 30.01.2020
Biologische Vielfalt als Produktionsfaktor
Biologische Vielfalt als Produktionsfaktor
Beziehung zwischen ökonomischem Wert unserer Ökosysteme und Biodiversität Kann die Biodiversität von Ökosystemen als Produktionsfaktor gesehen werden? Forscherinnen und Forscher unter Federführung der Technischen Universität München (TUM) analysieren, welche ökonomischen Vorteile Landund Forstwirte haben, wenn sie mit mehreren Arten anstelle von nur einer Art wirtschaften.

Umwelt - Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 29.01.2020
Biologische Vielfalt als Produktionsfaktor
Biologische Vielfalt als Produktionsfaktor
Forscher untersuchen Beziehung zwischen ökonomischem Wert von Ökosystemen und Biodiversität (pug) Kann die Biodiversität von Ökosystemen als Produktionsfaktor gesehen werden? Oder konkret: Erhöht mehr Artenvielfalt den ökonomischen Wert bewirtschafteter Ökosysteme? Ein Forschungsteam mit Beteiligung der Universität Göttingen hat analysiert, welche ökonomischen Vorteile Landund Forstwirte haben, wenn sie mit mehreren Arten anstelle von nur einer Art wirtschaften.

Umwelt - Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 22.01.2020
Nachhaltigkeitsansprüche bei Naturkautschuk auf dem Prüfstand
Nachhaltigkeitsansprüche bei Naturkautschuk auf dem Prüfstand
Forschungsteam unter Göttinger Leitung stellt Behauptungen von Großunternehmen in Frage Viele Unternehmen arbeiten hart daran, ein umweltverantwortliches Image in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Doch wie gut funktioniert das? Ein Forschungsteam unter Leitung der Universität Göttingen hat die Behauptung der französischen Michelin-Gruppe in Bezug auf die Nachhaltigkeit ihrer Kautschukplantage, insbesondere Umweltschutz und faire Bezahlung, untersucht.

Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 06.01.2020
Warum manche Menschen lieber negative als positive Produkterfahrungen lesen
Die Relevanz von Produktbewertungen für eine Kaufentscheidung kann einer Studie des Wirtschaftswissenschaftlers Dr. Alexander Mafael von der Freien Universität Berlin zufolge über sogenannte Hilfreich-Bewertungen eingeschätzt werden. Hierbei können Nutzerinnen und Nutzer angeben, wie hilfreich eine Produktbewertung für ihre Entscheidungsfindung war.

Wirtschaft / Betriebswissenschaft - Sozialwissenschaften - 17.12.2019
Soziale Anerkennung schlägt Geld
Schadet eine Lüge dem Status, verzichten Menschen eher auf finanzielle Vorteile Menschen sind ehrlicher, wenn sie über Wissensbereiche mit hohem gesellschaftlichen Ansehen sprechen. Das gilt auch dann, wenn sie einen finanziellen Anreiz haben zu lügen, zeigt eine neue Studie aus der Verhaltensökonomie.

Materialwissenschaft - Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 18.11.2019
Neue Forschungsallianz für additive Fertigung
Neue Forschungsallianz für additive Fertigung
Gemeinsam mit dem Schweizer Technolgiekonzern Oerlikon und dem Industriegashersteller Linde ist die Technische Universität München (TUM) eine Forschungsallianz für additive Fertigung (AM) eingegangen. Die Partner wollen neue hochfeste Leichtmetall-Legierungen auf Aluminiumbasis entwickeln, um die hohe Nachfrage der Luftund Raumfahrtsowie Automobilindustrie nach Sicherheit und Gewichtsreduzierung zu erfüllen.

Diese Website verwendet Cookies und Analysetools, um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu verbessern. Weitere informationen. |