news

news

News from the Lab (news.myScience.ch)

  • News from the Lab’ is a selection of scientific works that are significant or interesting for a broad readership. 
  • The selection of news is made by the team of myScience.ch. There is no right to be published or automatic publishing.
  •  RSS Feeds (Add this page to your bookmarks)
« ZURÜCK

Informatik



Ergebnisse 21 - 40 von 191.


Astronomie / Weltraum - Informatik - 04.11.2021
Neues Computermodell für Schwarze Löcher
Neues Computermodell für Schwarze Löcher
Das Schwarze Loch der Riesengalaxie M87 schießt einen gewaltigen Teilchenstrahl aus. Von ihm wurde nun ein theoretisches Modell entwickelt, das sehr gut zu den astronomischen Beobachtungen passt. Die Galaxie Messier 87 (M87) befindet sich 55 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt im Sternbild Virgo.

Umwelt - Informatik - 03.11.2021
Wo der Bär läuft
Wo der Bär läuft
Mithilfe einer neuen Software lassen sich die Bewegungen großer Wildtiere berechnen und damit Konflikte mit Menschen verringern. Die Software ist einfacher als Messungen mithilfe von Funksendern und kann dort eingesetzt werden, wo herkömmliche Methoden versagen. Ein internationales Team unter Leitung des Deutschen Zentrums für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv), der Friedrich-Schiller-Universität Jena, der Universität Aarhus und der Universität Oxford hat die Beschreibung der neuen Software in der Fachzeitschrift Methods in Ecology and Evolution veröffentlicht.

Biowissenschaften - Informatik - 29.10.2021
Mit neuromorphen Computern komplexe Lernaufgaben lösen
Mit neuromorphen Computern komplexe Lernaufgaben lösen
Wissenschaftler aus Heidelberg und Bern entwickeln neuen Trainingsansatz für gepulste neuronale Netze Auf dem Weg zu tatsächlicher Künstlicher Intelligenz gilt die Entwicklung einer ,,Maschine", die Informationen so effizient wie das menschliche Gehirn verarbeitet, seit langer Zeit als Forschungsziel.

Informatik - Gesundheit - 14.10.2021
Gutenberg Gang-Datenbank: Weltweit größte Sammlung von Ganganalysen gesunder Probanden veröffentlicht
Gutenberg Gang-Datenbank: Weltweit größte Sammlung von Ganganalysen gesunder Probanden veröffentlicht
öffentlich zugängliche Datenbank bietet Vergleichsdaten für die Diagnose und Therapie von Gangstörungen / Erweiterung der Datenbasis geplant Jemand geht mit kleinen Trippelschritten, ein anderer zieht beim Gehen ein Bein nach. In einem Fall rollt ein Fuß nicht über die Fußsohle ab und in einem anderen Fall wird ein Fuß nicht genügend angehoben, sondern schleift über den Boden - Störungen des Gangbildes zeigen sich auf vielfältige Weise.

Politik - Informatik - 21.09.2021
Live-Experiment der Universität Koblenz-Landau zur dritten Kanzler-Debatte
Live-Experiment der Universität Koblenz-Landau zur dritten Kanzler-Debatte
Wahrnehmung und Wirkung der dritten TV-Debatte 2021 zwischen den Kanzlerkandidaten Armin Laschet (CDU), Olaf Scholz (SPD) und Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen) haben die Universität Koblenz-Landau, das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) und die Technische Universität Kaiserslautern im Rahmen eines Live-Experiments untersucht.

Politik - Informatik - 14.09.2021
Live-Experiment zur zweiten Kanzler-Debatte
Live-Experiment zur zweiten Kanzler-Debatte
Die Universität Koblenz-Landau, das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) und die Technische Universität Kaiserslautern haben Wahrnehmung und Wirkung der zweiten TV-Debatte 2021 - dem Triell zwischen den Kanzlerkandidaten Armin Laschet (CDU), Olaf Scholz (SPD) und Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen) - untersucht.

Biowissenschaften - Informatik - 09.09.2021
Maschinelles Lernen verbessert die biologische Bildanalyse
Maschinelles Lernen verbessert die biologische Bildanalyse
Mit der superauflösenden Mikroskopie gewinnen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler neue Einblicke in die Welt der Zellen und können nanometerkleine Strukturen im Zellinneren erkunden. Das Verfahren hat die Lichtmikroskopie revolutioniert und seinen Erfindern 2014 den Nobelpreis für Chemie eingebracht.

Informatik - Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 01.09.2021
Komplexe Auktionen verstehen durch Machine Learning
Neuer KI-Algorithmus als Werkzeug für die Wirtschaftswissenschaften Mit einem neuen Machine-Learning-Verfahren ist es einem Team der Technischen Universität München (TUM) gelungen, komplexe Märkte und ihre Gleichgewichtsstrategien zu analysieren. Bislang waren solchen Analysen auf sehr einfache Auktionen beschränkt.

Informatik - 18.08.2021
Roboter erleichtern die menschliche Sprachproduktion
HU-Studie zur Interaktion mit humanoiden Robotern Als soziale Begleiter:innen spielen Roboter eine immer größere Rolle - entsprechend ihrem immer häufigeren Einsatz in verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen, etwa beim Lernen oder in der Medizin. Die erfolgreiche Interaktion zwischen Mensch und Roboter wird deswegen immer wichtiger.

Informatik - 02.06.2021
CARISSMA erhält autonomes Forschungsfahrzeug
Offene Testplattform für Erforschung kooperativer, vernetzter und automatisierter Mobilität Ingolstadt, 02. Die kooperative, vernetzte und automatisierte Mobilität bringt viele sicherheitsrelevante Fragen mit, zu deren Lösung Wissenschaftler des CARISSMA-Institutes der Technischen Hochschule Ingolstadt (THI) beitragen.

Informatik - 01.06.2021
Präzise Daten für besseren Küstenschutz
Präzise Daten für besseren Küstenschutz
Meeresspiegelanstieg der Ostund Nordsee zum ersten Mal flächendeckend vermessen Forscherinnen und Forscher unter Leitung der Technischen Universität München (TUM) haben den Meeresspiegelanstieg der Nordund Ostsee zum ersten Mal präzise und flächendeckend vermessen. Mithilfe einer neu entwickelten Methode ist es möglich, auch Meeresspiegelschwankungen in der Nähe der Küste und bei Meereisbedeckung auf den Millimeter genau zu bestimmen - eine wichtige Voraussetzung für die Planung von Schutzmaßnahmen.

Umwelt - Informatik - 12.05.2021
Smartphones erfassen den ökologischen Wandel
Smartphones erfassen den ökologischen Wandel
Per App gesammelte Pflanzendaten erlauben Rückschlüsse auf Veränderungen in Ökosystemen Smartphone-Apps zur Pflanzenbestimmung wie ,,Flora Incognita" können nicht nur Pflanzenarten erkennen, sie erfassen auch großräumige ökologische Muster. Diese Muster stimmen mit Langzeit-Kartierungen der deutschen Flora erstaunlich gut überein, obwohl sie in kürzester Zeit gewonnen wurden und stark vom Verhalten der App-Nutzer beeinflusst werden.

Gesundheit - Informatik - 27.04.2021
Visuelle Analyse für die Medizin
Visuelle Analyse für die Medizin
Bei Krebs, Alzheimer, Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen handelt es sich um sogenannte nicht übertragbare Krankheiten, die weltweit für die Mehrheit der Todesfälle verantwortlich sind - in Deutschland sind schätzungsweise rund 91 Prozent aller Todesfälle auf diese Krankheiten zurückzuführen. Die Tendenz ist steigend.

Physik - Informatik - 12.03.2021
Wenn sich Speicher-Qubits und Photonen verschränken
Wenn sich Speicher-Qubits und Photonen verschränken
Daten so zu verschlüsseln, dass sie eine sichere Kommunikation gewährleisten, ist eine immer größer werdende Herausforderung, denn entscheidende Komponenten heutiger Verschlüsselungssysteme können zukünftigen Quantencomputern nicht standhalten. Forschende auf der ganzen Welt tüfteln daher an Technologien für neuartige Verschlüsselungsverfahren, die ebenfalls auf Quanteneffekten beruhen.

Biowissenschaften - Informatik - 18.02.2021
Künstliche Intelligenz entschlüsselt genetische Codes
Künstliche Intelligenz entschlüsselt genetische Codes
Deep-Learning-Algorithmen enthüllen Regeln der Genregulation Mit Hilfe künstlicher Intelligenz (KI) ist es einem deutsch-amerikanischen Wissenschaftsteam gelungen, komplexe Anweisungen der Genregulation in der DNA zu entschlüsseln. Sie trainierten ihr neuronales Netzwerk mit hochauflösenden Protein-DNA-Bindungsdaten.

Physik - Informatik - 18.02.2021
Neuer supraleitender Schaltkreis könnte die Realisierung eines fehlertoleranten Quantencomputers beschleunigen
Forschungsergebnisse mit RWTH-Beteiligung in Fachzeitschrift ,,Physical Review X" veröffentlicht. RWTH-Wissenschaftler haben jetzt mit Kollegen von der Universität Basel und der Technischen Universität Delft einen supraleitenden Schaltkreis entworfen, der die Realisierung eines fehlertoleranten Quantencomputers beschleunigen könnte.

Umwelt - Informatik - 17.02.2021
Auch virtuelle Natur hat einen positiven Effekt
Auch virtuelle Natur hat einen positiven Effekt
Personen, denen eine Waldumgebung mithilfe von sogenannten VR-Brillen gezeigt wird, fühlen sich besser und sind danach leistungsfähiger als wenn sie eine virtuelle Stadtumgebung sehen. Das zeigt eine Studie der Arbeitsgruppe Human-Computer Interaction unter der Leitung von Frank Steinicke des Fachbereichs Informatik der Universität Hamburg, die nun in der Fachzeitschrift ,,Scientific Reports" erschienen ist.

Informatik - 11.01.2021
Superintelligente Maschinen wären nicht kontrollierbar
Nach theoretischen Berechnungen von Computerfachleuten können Algorithmen eine Künstliche Intelligenz nicht vollständig überwachen Maschinen, die Autos steuern, Symphonien komponieren oder Menschen im Schach besiegen, faszinieren uns. Während in der Künstlichen Intelligenz (KI) ständig neue Fortschritte gemacht werden, gibt es von Seiten der Wissenschaft und der Philosophie auch Warnungen vor den Gefahren einer unkontrollierbaren, superintelligente KI.

Biowissenschaften - Informatik - 07.01.2021
Patterns in primordial germ cell migration
Räumliche und zeitliche Verteilung von Urkeimzellen (rot gefärbt) in Zebrafischembryonen. Normalerweise wandern die Zellen mit Hilfe eines in der Umgebung produzierten Lockstoffs zielgerichtet und koordiniert durch den sich entwickelnden Embryo und erreichen die Regionen, in denen sich die Geschlechtsorgane bilden (links).

Elektrotechnik - Informatik - 07.01.2021
Neue Prüfverfahren für 5G-Technik
Im Rahmen des RWTH-Profilbereiches ,,Information & Communication Technologies" werden Forschungen zur Abschätzung der Immissionen durch neue Mobilfunktechnologien durchgeführt. Das Projekt ist ein Thema des in diesem Wintersemester erscheinenden Forschungsmagazins ,,RWTH THEMEN". Das mobile Internet auf dem Smartphone gehört seit einigen Jahren zum Alltag vieler Menschen.