news 2024

« ZURÜCK

Chemie



Ergebnisse 21 - 32 von 32.


Chemie - Umwelt - 16.02.2024
Organische Synthese mit herausragender Atomökonomie
Organische Synthese mit herausragender Atomökonomie
Forschungsteam der Universität Göttingen entwickelt umweltfreundliche Eisenkatalyse mit Licht als Energiequelle Ein Forschungsteam der Universität Göttingen hat eine innovative Strategie in der chemischen Synthese entdeckt, bei der eine Eisen-vermittelte Kohlenstoff-Wasserstoff-Bindungsumwandlung mit dem Konzept der Photokatalyse kombiniert wird.

Chemie - Materialwissenschaft - 14.02.2024
So einfach wie das Zählen bis zehn - eine neue Regel für das Design von Katalysatoren
So einfach wie das Zählen bis zehn - eine neue Regel für das Design von Katalysatoren
Die Zehn-Elektronen-Regel bietet Orientierung bei der Entwicklung von Einzelatom-Legierungen als Katalysatoren für gezielte chemische Reaktionen. Ein Team von Wissenschaftler*innen von drei britischen Universitäten und der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) hat gemeinsam eine sehr einfache Regel für das Design von Einzelatom-Legierungen als Katalysatoren für chemische Reaktionen entdeckt.

Chemie - 08.02.2024
Warum Orangensaft manchmal nach Nelken riecht
Warum Orangensaft manchmal nach Nelken riecht
Forschende sehen Reinigungsmittelrückstände als Ursache Industriell hergestellter Orangensaft riecht bisweilen unangenehm nach Nelken. Ein Forschungsteam unter Leitung des Leibniz-Instituts für Lebensmittel-Systembiologie an der Technischen Universität München hat das Rätsel um diesen unerwünschten Fehlgeruch nun gelöst. Die im Fachmagazin Food Chemistry veröffentlichte Studie ergibt als Ursache den Einsatz von Peressigsäure als Reinigungsmittel für die Produktionsmaschinen in der Orangensaftherstellung.

Chemie - Physik - 07.02.2024
GPT-3 für die chemische Forschung
GPT-3 für die chemische Forschung
GPT-3, das Sprachmodell hinter dem bekannten KI-System ChatGPT, kann auch in der Chemie eingesetzt werden, um verschiedene wissenschaftliche Aufgaben zu lösen. Das demonstrierte ein Team von Forschenden an der École polytechnique fédérale de Lausanne (EPFL), der Friedrich-Schiller-Universität Jena sowie des Helmholtz-Instituts für Polymere in Energieanwendungen (HIPOLE) Jena.

Paläontologie - Chemie - 06.02.2024
Urzeitliche Schneckengehäuse mit Überraschend deutlicher Farbe
Urzeitliche Schneckengehäuse mit Überraschend deutlicher Farbe
Forschende erbringen weltweit ersten Nachweis für intakte Polyen-Pigmente in Fossilien . Schneckengehäuse sind oftmals farbenfroh und auffällig gemustert. Dafür sorgen Pigmente, die in speziellen Zellen der Schnecke erzeugt und in unterschiedlicher Konzentration im Gehäuse eingelagert werden. Fossile Gehäuse sind dagegen meistens bleich und unscheinbar, denn die Pigmente sind sehr empfindlich und zerfallen schnell.

Chemie - Materialwissenschaft - 02.02.2024
Wissenschaftsteam intensiviert Forschung an Lithium-Schwefel-Batterien
Wissenschaftsteam intensiviert Forschung an Lithium-Schwefel-Batterien
Internationales Verbundprojekt -AReLiS-3- startet am MEET Batterieforschungszentrum der Universität Münster In dem internationalen Verbundprojekt -AReLiS-3- setzt das MEET Batterieforschungszentrum der Universität Münster seine Forschung an Lithium-Schwefel-Batterien fort. Ziel des Projekts ist es, neuartige Zelldesigns, Materialien, Elektrodenbeschichtungen und Elektrolyte für schwefelbasierte Batteriesysteme zu entwickeln, zu untersuchen und zu optimieren.

Chemie - 29.01.2024
Enzym für die Biokatalyse nutzt Lösungsmittel als Substrat
Enzym für die Biokatalyse nutzt Lösungsmittel als Substrat
Ein Bochumer Team hat eine neue Reaktion entdeckt, die es erlaubt, schwierige Bindungen zu brechen. Außerdem ist der Biokatalysator in Lösung stabil. Viele Anwendungen der chemischen Industrie benötigen als Treibstoff die Moleküle NADH oder NADPH. Ihre Herstellung durch einen Biokatalysator hat das Team von Dirk Tischler, Leiter der Arbeitsgruppe Mikrobielle Biotechnologie der Ruhr-Universität Bochum, genau untersucht.

Chemie - Physik - 29.01.2024
Kosmische Bausteine des Lebens im Elektronenmikroskop entdeckt
Kosmische Bausteine des Lebens im Elektronenmikroskop entdeckt
Forschungsteam analysiert extraterrestrische Aminosäuren und andere organische Verbindungen in einem englischen Meteoritenfall zum ersten Mal ohne chemische Behandlung Meteorite sind Bruchstücke von Asteroiden, die als Sternschnuppen ihren Weg auf die Erde finden. Diese kosmischen Sedimente haben die Ur-Suppe, aus denen unser Sonnensystem entstanden ist, wie eine Zeitkapsel eingefroren.

Gesundheit - Chemie - 23.01.2024
Wie sich das Coronavirus gegen unser Immunsystem wehrt
Wie sich das Coronavirus gegen unser Immunsystem wehrt
Forschungsteam identifiziert -Schutzschalter- in Protein des Virus SARS-CoV-2 . Mit über 700 Millionen Erkrankten und fast sieben Millionen Toten war die weltweite Ausbreitung von Covid-19 die bislang verheerendste Pandemie des 21. Jahrhunderts. Impfstoffe und Medikamente gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 konnten den Krankheitsverlauf bei vielen Menschen abschwächen und die Pandemie eindämmen.

Chemie - Physik - 18.01.2024
Chemische Synthese: neue Strategie zur Skelett-Editierung von Pyridinen
Chemische Synthese: neue Strategie zur Skelett-Editierung von Pyridinen
Chemiker der Universität Münster realisierten -chemische Chirurgie- an ringförmigen Verbindungen / Ergebnisse in -Nature Chemistry- veröffentlicht In der Chemie gilt die sogenannte Skelett-Editierung als ein geeignetes Verfahren, um ringförmige Strukturen innerhalb von Molekülverbindungen durch den Austausch einzelner Atome passgenau zu verändern.

Biowissenschaften - Chemie - 15.01.2024
Molekulare Verfolgung auf der Überholspur
Molekulare Verfolgung auf der Überholspur
Forschende der Uni Bonn entwickeln Methode, um Beobachtungen von mikrobiologischem Hochdurchsatzverfahren zu beschleunigen Mikroorganismen und ihre Zellbestandteile beobachten zu können ist wichtig, um grundlegende Abläufe in den Zellen zu verstehen - und so möglicherweise neue therapeutische Ansätze entwickeln zu können.

Chemie - Physik - 09.01.2024
Chemiker entwickeln neuen Ansatz zum Einfügen einzelner Kohlenstoff-Atome
Chemiker entwickeln neuen Ansatz zum Einfügen einzelner Kohlenstoff-Atome
Erweiterung von Molekülringen mit einem Kohlenstoffatom durch -Skeletal Editing- Bei der Suche nach Wirkstoffen für neue Arzneimittel spielen Moleküle mit einem zentralen Ringsystem eine wichtige Rolle - und die richtige Größe der Ringe ist von Bedeutung, wenn es darum geht, das gewünschte Produkt möglichst effizient herzustellen.