Aktualitäten 2021

« ZURÜCK

Physik



Ergebnisse 41 - 60 von 123.


Physik - Materialwissenschaft - 29.07.2021
Spin-Sonics: Schallwelle lässt Elektronen kreisen: Forscherteam weist 'Spin' einer Nanoschallwelle erstmals in Echtzeit nach / Brückenschlag zwischen Akustik und Optik
Spin-Sonics: Schallwelle lässt Elektronen kreisen: Forscherteam weist ’Spin’ einer Nanoschallwelle erstmals in Echtzeit nach / Brückenschlag zwischen Akustik und Optik
Einem deutsch-amerikanischen Forscherteam aus Augsburg, Münster, Edmonton, West Lafayette und München ist es gelungen, die rollende Bewegung einer Nanoschallwelle nachzuweisen, die der berühmte Physiker und Nobelpreisträger Lord Rayleigh 1885 vorhersagte. In einer in der Fachzeitschrift "Science Advances" veröffentlichten Studie verwenden die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler einen Nanodraht, in dessen Inneren Elektronen durch den "Spin" der Schallwelle auf Kreisbahnen gezwungen werden.

Astronomie / Weltraum - Physik - 21.07.2021
Langperiodische Schwingungen der Sonne entdeckt
Langperiodische Schwingungen der Sonne entdeckt
Forschungsteam unter Göttinger Leitung enthüllt die ,,tiefen Töne" der Sonne   (mps) Ein Team von Sonnenphysikerinnen und Sonnenphysikern unter der Leitung von Laurent Gizon vom Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung (MPS) und der Universität Göttingen hat globale Schwingungen der Sonne mit sehr langen Perioden, vergleichbar mit der 27-tägigen Rotationsperiode der Sonne, entdeckt.

Astronomie / Weltraum - Physik - 19.07.2021
Neues vom Event Horizon Telescope: Blick ins dunkle Herz einer Radiogalaxie
Neues vom Event Horizon Telescope: Blick ins dunkle Herz einer Radiogalaxie
Centaurus A, eine der erdnächsten aktiven Galaxien, gehört zu den hellsten Objekten am Himmel. Ein internationales Team mit Würzburger Beteiligung hat nun das Herz von Centaurus A in noch nie dagewesener Detailtreue abgebildet. Mit seiner ersten Aufnahme eines Schwarzen Lochs in der Galaxie M87 hat die Event Horizon Telescope (EHT)-Kollaboration weltweit für Furore gesorgt.

Astronomie / Weltraum - Physik - 19.07.2021
Zoom ins dunkle Herz von Centaurus A
Zoom ins dunkle Herz von Centaurus A
Mit dem Event Horizon Telescope gelingt eine Nahaufnahme der nächstgelegenen Radiogalaxie Der Zentaur gehört zu den bekanntesten Sternbildern am Südhimmel. In dieser Konstellation schimmert die Radiogalaxie Centaurus A, die sich bereits im Fernglas als schwaches Nebelfleckchen zeigt. Wie in den meisten Milchstraßen sitzt auch in Centaurus A ein supermassereiches schwarzes Loch.

Physik - 16.07.2021
Vereinfachte Methode zur Kalibrierung optischer Pinzetten: Breitbandige Messung der Viskoelastizität mit reduzierter Messzeit
Messungen der biomechanischen Eigenschaften im Inneren lebender Zellen erfordern minimalinvasive Methoden. Besonders attraktiv ist die optische Pinzette als Werkzeug. Sie nutzt den Impuls von Licht, um mikrooder nanoskalige Partikel einzufangen und zu manipulieren. Ein Forscherteam um Cornelia Denz vom Institut für Angewandte Physik der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster hat nun eine vereinfachte Methode entwickelt, um die nötige Kalibrierung der optischen Pinzette in dem zu untersuchenden System vorzunehmen.

Chemie - Physik - 12.07.2021
Adaptive katalytische Systeme
RWTH-Forschende veröffentlichen Artikel   Chemische Umwandlungen mit molekularem Wasserstoff (H2) sind Grundpfeiler der chemischen Industrie und werden in der gesamten Wertschöpfungskette von der Produktion von Kraftstoffen, Feinchemikalien, Agrochemikalien und Pharmazeutika eingesetzt. Mit dem Aufkommen alternativer, erneuerbarer Energiequellen und chemischer Ausgangsstoffe wird die permanente Weiterentwicklung neuartiger Wasserstofftechnologien immer wichtiger.

Physik - Astronomie / Weltraum - 28.06.2021
Erstaunliche Einblicke in das Leben junger Sterne und massereicher Schwarzer Löcher
Erstaunliche Einblicke in das Leben junger Sterne und massereicher Schwarzer Löcher
Erste Ergebnisse des Weltraum-Röntgenteleskops eROSITA veröffentlicht Erstaunliche Einblicke in das Leben junger Sterne und massereicher Schwarzer Löcher Vor zwei Jahren wurde das Röntgenteleskop eROSITA als Teil einer russisch-deutschen Kooperation ins Weltall geflogen, um die bislang umfangreichste Himmelskarte im Röntgenfrequenzbereich zu erstellen.

Physik - Chemie - 25.06.2021
Molekülbewegungen in Echtzeit
Molekülbewegungen in Echtzeit
Die Effizienz von Solarzellen lässt sich mit einem bestimmten physikalischen Effekt deutlich steigern. Ein Forschungsteam hat jetzt erstmals detailliert beobachtet, wie Molekülbewegungen diesen Effekt beeinflussen.

Biowissenschaften - Physik - 24.06.2021
Was Termiten und Zellen gemeinsam haben
Was Termiten und Zellen gemeinsam haben
Ein interdisziplinäres Forscherteam am MPI Dortmund hat eine synthetische Zelle mit lebensähnlichen Eigenschaften geschaffen und so grundlegende Prinzipien der Morphogenese und zellulären Wahrnehmung offenbart Die Natur ist voll von faszinierenden Mustern. Pflanzen zeigen spiralförmiges Wachstum, regelmäßig angeordnete Blätter und Blüten, Tiere beeindrucken uns mit ihren gestreiften oder gepunkteten Fellen und soziale Insekten bauen komplexe Neststrukturen.

Physik - Chemie - 22.06.2021
Wasserstoff mit weniger Energie erzeugen
Wasserstoff mit weniger Energie erzeugen
Internationales Forschungsteam beschreibt vollständigen Reaktionsweg zur elektrokatalytischen Wasserstoffbildung Wie eine von der Natur inspirierte Verbindung Wasserstoff produziert, das hat ein internationales Forschungsteam der Universitäten Jena und Mailand-Bicocca nun erstmals detailliert beschrieben.

Materialwissenschaft - Physik - 17.06.2021
Wie maßgeschneiderte Laserfelder Eigenschaften transparenter Kristalle enthüllen
Wie maßgeschneiderte Laserfelder Eigenschaften transparenter Kristalle enthüllen
Forschungsteam unter Leitung der Universität Göttingen untersucht oberflächliche Magnetisierung (pug/mpibpc) Die Oberfläche eines Materials besitzt häufig Eigenschaften, die sich gravierend von den Eigenschaften innerhalb des Materials unterscheiden. Beispielweise kann ein nicht-leitender Kristall, der eigentlich keine Magnetisierung aufweist, durch die Anordnung der Oberflächenatome eine auf die Grenzfläche begrenzte Magnetisierung besitzen.

Physik - 15.06.2021
Das Elektronenkarussell
Das Elektronenkarussell
Freiburger Forschende finden einen neuen Mechanismus für klassisches Verhalten von Vielteilchen-Quantensystemen Die Photoemission ist eine Eigenschaft unter anderem von Metallen, die Elektronen aussenden, wenn sie mit Licht bestrahlt werden. Bereits Albert Einstein erklärte diese Elektronenemission nach Lichtabsorption.

Physik - 08.06.2021
Hochgeschwindigkeitsmikroskopie mit Röntgenblitzen
Hochgeschwindigkeitsmikroskopie mit Röntgenblitzen
Team unter Leitung der Universität Göttingen ,,filmt" Ausbreitung von Stoßwellen in Wasser   Das Aufsteigen kleiner Bläschen im Mineralwasserglas kennt jeder aus dem Alltag. Eine ganz andere Art von mikroskopisch kleinen Blasen kann man erzeugen, indem man einen intensiven Laserpuls im Wasser fokussiert.

Physik - Astronomie / Weltraum - 04.06.2021
Sehr hochenergetisches Nachglühen eines Gammastrahlenausbruchs stellt Emissionsmodelle in Frage
Sehr hochenergetisches Nachglühen eines Gammastrahlenausbruchs stellt Emissionsmodelle in Frage
Mitgliedern der H.E.S.S.-Kollaboration ist es gelungen, das intrinsische Spektrum des Nachglühens im sehr hochenergetischen Gammalicht eines relativ nahen Gammastrahlenausbruchs abzuleiten. Überraschenderweise ähnelt es dem viel niedriger-energetischen Röntgenspektrum. Auch das Abklingen über drei Tage verläuft in beiden Spektralbereichen parallel.

Physik - 03.06.2021
Lichtblick für die Quantenforschung
Ein Forscherteam des Instituts für Physik der Humboldt-Universität zu Berlin hat mit Kooperationspartnern erstmals die Teilchenaustauschphase von Photonen direkt gemessen. Dieses Experiment liefert den direkten Beleg für ein erstaunliches Quantenphänomen, das nur bei völlig gleichartigen Quantenobjekten beobachtet wird.

Physik - 01.06.2021
Neues Forschungsfeld startet durch
Neues Forschungsfeld startet durch
Mit einer neun Methode lassen sich topologische Phänomene schneller, günstiger und flexibler untersuchen. Würzburger Physiker ist damit jetzt ein Durchbruch gelungen, der die Grundlage für lichtgesteuerte Computer bilden könnte.

Astronomie / Weltraum - Physik - 01.06.2021
Turbulenz in interstellaren Gaswolken: multi-fraktale Strukturen werden sichtbar gemacht
Turbulenz in interstellaren Gaswolken: multi-fraktale Strukturen werden sichtbar gemacht
Deutsch-französisches Kooperationsprogramm GENESIS beschreibt die komplexe Struktur des interstellaren Mediums mit einer neuen mathematischen Methode / Die Zerstreuung interstellarer Turbulenzen in Gaswolken vor der Sternentstehung finden auf kosmisch kleinem Raum statt In interstellaren Staubwolken müssen Turbulenzen erst zur Ruhe kommen, bevor sich durch die Einwirkung von Gravitation ein Stern bilden kann.

Physik - 31.05.2021
Borexino-Team erhält renommierten Cocconi-Preis
Borexino-Team erhält renommierten Cocconi-Preis
Hohe Auszeichnung für experimentelle Bestätigung der Kernfusionen in der Sonne Für die bahnbrechenden Beobachtungen solarer Neutrinos, mit denen erstmals die Fusionsreaktionen im Inneren der Sonne nachgewiesen werden konnten, erhält das Team des Borexino-Projekts den angesehenen ,Giuseppe und Vanna Cocconi-Preis'.

Physik - 31.05.2021
Borexino Collaboration erhält Giuseppe and Vanna Cocconi Prize
Die European Physical Society verleiht den diesjährigen Giuseppe and Vanna Cocconi Prize an die Borexino Collaboration. Die Kollaboration erhält den Preis für ihre bahnbrechende Beobachtung von solaren Neutrinos, die einzigartige und umfassende Erkenntnisse der Sonne als Kernfusionsmotor lieferte.   Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Borexino-Kollaboration forschen seit 14 Jahren an solaren Neutrinos.

Physik - 26.05.2021
Wie Quantenbauelemente ihr Gedächtnis behalten
Forschungsergebnisse in Physical Review X veröffentlicht.   Quantenbauelemente reagieren extrem empfindlich auf ihre Umgebung, beispielsweise kann diese die Reaktion auf einen Steuerungsimpuls zeitlich verzögern. Die Entwicklung von Anwendungen ist aufgrund der Schwierigkeiten bei der Modellierung der Quantenbauelemente immer noch eine Herausforderung.