Geistige Gesundheit zählt

- EN- DE
Ergebnisse aus der KORA Bevölkerungsstudie zeigen: Das Wohlbefinden im Alter hän
Ergebnisse aus der KORA Bevölkerungsstudie zeigen: Das Wohlbefinden im Alter hängt maßgeblich von psychosozialen und weniger von körperlichen Faktoren ab. (Bild: iStock / Dovapi)

Wissenschaftler der Technischen Universität München und des Helmholtz Zentrums München haben rund 3600 Probandinnen und Probanden zu ihrem Wohlbefinden im Alter befragt. Das Ergebnis ihrer Studie, die in BMC Geriatrics veröffentlich wurde, zeigt, dass körperliche Beeinträchtigungen eher eine untergeordnete Rolle spielen. Entscheidend für das Wohlbefinden sind vielmehr psychosoziale Faktoren.

‘Das Altern an sich ist nicht zwangsläufig mit einem Rückgang der Lebensfreude und Lebensqualität verbunden’, fasst Karl-Heinz Ladwig die Ergebnisse zusammen. ...

account creation

UM DIESEN ARTIKEL ZU LESEN, ERSTELLEN SIE IHR KONTO

Und verlängern Sie Ihre Lektüre, kostenlos und unverbindlich.