Achtung: diese Anzeige ist nicht mehr gültig. ()

Dozent:in und Projektleiter:in 70% im Themenfeld Prävention und Gesundheitsförderung, Schwerpunkt psychische Gesundheit

Erschienen
Frist
ArbeitsortLuzern, Zentral Schweiz, Schweiz
Kategorie
Funktion
Pensum
70%
Stellenantritt1. September 2024 oder nach Vereinbarung

Als grösste Bildungsinstitution der sechs Zentralschweizer Kantone ist die Hochschule Luzern mit ihrem Angebot am Puls der Zeit. Weitsichtig und innovativ, national und international vermitteln wir Wissen. Gestalten Sie mit und werden Sie Teil unserer gemeinsamen, nachhaltigen Zukunft.

Die Hochschule Luzern - Soziale Arbeit denkt in die Zukunft. Ihre Studienkonzepte sind weitsichtig ausgerichtet und geniessen einen hervorragenden Ruf. Durch Lehre, Forschung & Entwicklung sowie Dienstleistungen vermittelt sie dem Berufsfeld wichtige Impulse. Damit trägt sie zu einem Sozialwesen bei, das die Gesellschaft weiterbringt.

Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir Sie per 1. September 2024 oder nach Vereinbarung als

Dozent:in und Projektleiter:in 70% im Themenfeld Prävention und Gesundheitsförderung, Schwerpunkt psychische Gesundheit

Ihre Aufgaben

Sie befassen sich in angewandten Forschungs- und Entwicklungsprojekten mit dem Themenfeld «Prävention und Gesundheitsförderung im Kontext der Sozialen Arbeit» und tragen damit zur Weiterentwicklung des Kompetenzzentrums Prävention und Gesundheit bei. Im Fokus stehen Fragen zur psychischen Gesundheit verschiedener Bevölkerungsgruppen.
  • Akquise und Leitung von angewandten Forschungs-, Entwicklungs- oder Dienstleistungsprojekten
  • Lehrtätigkeit im Bachelor- und evtl. Masterstudiengang Soziale Arbeit sowie in der Weiterbildung
  • Mit- und Weiterentwicklung des Kompetenzzentrums «Prävention und Gesundheit»

Ihr Profil

  • erfolgreiche Akquise und Durchführung von Forschungs- und Dienstleistungsprojekten sowie fundierte Methodenkenntnisse im Bereich der empirischen Sozialforschung
  • ausgewiesene Expertise im Themenfeld psychische Gesundheit
  • Promotion in Sozial- oder Gesundheitswissenschaften, Psychologie oder einer verwandten Disziplin
  • Erfahrungen in der (Hochschul-)Lehre und in der Konzeption und Durchführung von Unterricht (Erwachsenenbildung)
  • mindestens 3 Jahre Berufserfahrung und ausgewiesene Kenntnisse in den genannten Fachgebieten
  • gute Vernetzung mit kantonalen und nationalen Akteur:innen

Wir bieten Ihnen

  • entwicklungsorientierte und vielseitige Aufgaben in einem interdisziplinären Team
  • zeitgemässe Anstellungs- und Arbeitsbedingungen
  • einen attraktiven Arbeitsplatz in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs und Sees

Kontakt und Adresse


Bitte bewerben Sie sich via Direktlink unten. Die Bewerbungsfrist endet am 15.3.2024

Fachliche Auskünfte:

Prof. Dr. René Stalder
Leiter Institut Sozialmanagement, Sozialpolitik und Prävention
T +41 41 367 48 78
rene.stalderhslu.ch

Web

 
Achtung: diese Anzeige ist nicht mehr gültig. ()
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf myScience.de und die Referenz JobID 194090.