Achtung: diese Anzeige ist nicht mehr gültig. ()

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (80%)

 
Erschienen
ArbeitsortLuzern, Zentral Schweiz, Schweiz
Kategorie
Funktion
Pensum
80%

Die Hochschule Luzern - Design & Kunst bietet schweizweit einzigartige Studiengänge an und positioniert sich in der Design- und Kunstforschung mit kreativen Schwerpunkten in Design, Kunst und Film. Dank nationaler und internationaler Vernetzung, profilierten Mitarbeitenden, gut ausgebauten Werkstätten und grosszügigen Ateliers bietet das Departement Design & Kunst ein Arbeitsumfeld mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten. Es ist eines der sechs Departemente der Hochschule Luzern, an der über 1’700 Mitarbeitende tätig sind und sich rund 10’900 Studierende aus- und weiterbilden.

Am Kompetenzzentrum Design & Management wird das Spannungsfeld Design und Organisation entlang aktueller Fragen aus dem Bereich Management, Business und Verwaltung untersucht. Auf den 1. Januar 2020 starten wir das auf vier Jahre befristete SNF-Sinergia-Projekt Experiences, Practices and Routines (VA-PEPR). Das interdisziplinäre Projekt befasst sich mit Sprachassistenten und deren Auswirkungen auf alltägliche Handlungsmuster und Routinen von Nutzern. Hierzu schreiben wir eine wissenschaftliche Mitarbeiter*innen Stelle aus, die an ein PhD Vorhaben gekoppelt ist (Entlöhnung gemäss SNF-Vorgaben). Die Person soll innerhalb des Projektes an einer thematisch verwandten Dissertation arbeiten. Den üblichen Bewerbungsunterlagen muss daher eine Skizze (max. 2 Seiten) zu einem Dissertationsvorhaben beigelegt werden.

Das Competence Center Design & Management sucht per 1. Mai 2020 oder nach Vereinbarung eine/einen

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlichen Mitarbeiter (80%)

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit im Forschungsarbeit (u.a. Teilnahme an Sitzungen, Literaturrecherche)
  • Publizieren von wissenschaftlichen/theoretischen Texten im Rahmen des Themas der Dissertation
  • Planen, Anwenden von Video-Dokumentation für die Datenerhebungen
  • Inhaltliche und organisatorische Unterstützung der Projektleitung in allgemeinen Belangen des Projektes (z.B. Rechercheaufgaben, Organisation von Workshops, Seminaren, Publikationen)

Ihr Profil

Sie haben einen Masterabschluss in film und/oder audio-visuellem Design, und ihre Masterarbeit ist exzellent oder sie verfassen gerade eine solche. Sie planen ein PhD-Projekt in thematischer Nähe zum Forschungsprojekt. Erfahrung mit digitalen Sprachassistenten zeichnet Sie ebenso aus, wie das Interesse an der Rolle des Designs in der Digitalen Transformation und im Kontext gesellschaftlichen Wandels. Sie haben Freude am selbständigen Arbeiten, sind teamfähig und neugierig auf interdisziplinäre und praxisorientierte Forschung. Sie können Forschungsresultate visuell überzeugend aufarbeiten und haben sehr gute Englischkenntnisse.

Wir bieten Ihnen

Das SNF-Sinergia Projekt VA-PEPR, welches vom CC D&M geleitet wird, untersucht die Entwicklung digitaler Sprachassistenten entlang einzelner, konkreter und sowohl gesellschaftlich, als auch wirtschaftlich und technologisch aktueller Fragen. Wir bieten Ihnen die einmalige Möglichkeit, sich in einem kollegialen, interdisziplinären und engagierten Team in die Methodik angewandter und partizipativer Forschung einzuarbeiten. Für diese abwechslungsreiche Tätigkeit mit viel Gestaltungsspielraum steht Ihnen eine moderne Infrastruktur zur Verfügung. Die Anstellung ist auf vier Jahre befristet

Kontakt und Adresse

Weitere Informationen erhalten Sie von Sabine Junginger, Leiterin CC Design & Management, sabine.jungingerhslu.ch

Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung.

Web

 
Achtung: diese Anzeige ist nicht mehr gültig. ()
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf myScience.de und die Referenz JobID 154053.

Diese Website verwendet Cookies und Analysetools, um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu verbessern. Weitere informationen. |